Stärkung junger Mütter für ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit, Peru

, , ,

Die Teenagerschwangerschaft in Peru betrifft immer noch 12,6 % der Jugendlichen zwischen 15 und 19 Jahren.
Die Kongregation Unserer Lieben Frau von der Nächstenliebe vom Guten Hirten schützt durch das Heim Königin des Friedens die Rechte von schwangeren Jugendlichen und Müttern, indem sie ihnen eine umfassende Betreuung durch sichere Unterbringung, Gesundheit, Nahrung, grundlegende Bildung und Ausbildung sowie Workshops zur persönlichen Befähigung für sie und ihre Kinder bietet. Sie ist auch der Meinung, dass dieses Problem dringend angegangen werden muss, damit die Jugendlichen ihre Lebensprojekte weiterverfolgen können, Zugang zu Bildung haben und damit ihre Schwangerschaften oder frühe Mutterschaft sie oder ihre Babys nicht gefährden.

Vom Hogar Reina de la Paz präsentieren wir diesen Vorschlag mit dem Ziel, das wirtschaftliche Unternehmertum von Müttern im Teenageralter zu fördern, damit sie als heranwachsende Mütter Protagonisten des Wandels sein können, um ihre Rechte und die Rechte ihrer Kinder auf einen nachhaltigen Lebensunterhalt zu verteidigen und Selbsterhalt zu erreichen.

Project Overview

Projektjahr
Area
2021
Latin America
Land
Region
Peru
Lima
Art der Hilfe
Dauer
Ausbildung, Gesundheit
1 Jahr
BASAID Beitrag
5000 CHF
Lokaler Beitrag
Lokale Infrastruktur, Lehrer und Projektleitung
Lokaler Partner
Hermanas del buen pastor
Kontakt
lateinamerika@basaid.org