Höhere Schulausbildung von Kindern der Pygmaen im Dorf Mballam, Kamerun

, , ,

Die Pygmäen, oder Waldmenschen, sind die älteste Bevölkerungsgruppe der äquatorialen und tropischen Wälder Afrikas. Die Familien des Dorfes Mballan wurden vor 50 Jahren gezwungen, nahe an die Strasse zu ziehen. Das Dorf hat 277 Einwohner, sie leben von Jagd, Fischerei und Landwirtschaft (Maniok, Mais, Mais, Erdnüsse).

Um einigen Studenten eine höhere Ausbildung zu ermöglichen, zielt das Projekt darauf ab, während vier Jahren jungen talentierten Pygmäen Stipendien zu gewähren.

Project Overview

Projektjahr
Area
2019
Africa
Land
Region
Cameroon
Mballan
Art der Hilfe
Dauer
Ausbildung, Landwirtschaft
1 Jahr
BASAID Beitrag
5600 CHF
Lokaler Beitrag
Infrastruktur, Lehrer, Projektleitung
Lokaler Partner
FAIRMED www.fairmed.ch,
Kontakt
afrika@basaid.org