Verein

Verantwortungsbewusste Führung

Die Organisation sowie die Aufgaben und Befugnisse der verschiedenen Organe von BASAID sind grundsätzlich in den Vereinsstatuten festgelegt. Das vorliegende Doku­ment präzisiert das gemeinsame Verständnis der Vereinsaktiven insbesondere dort, wo sich in den Vereinsstatuten keine genaueren Angaben finden, wie z.B. bezüglich der Projekt- und Fachgruppen. Ein solches gemeinsames Verständnis der Aufgaben und Befugnisse der einzelnen Gremien ist für ein effektives und effizientes Funktionieren des Vereins unerlässlich.

Als gemeinnütziger Verein, der seinen Mitgliedern und Sponsoren zu Auskunft ver­pflichtet ist, hat BASAID die Prinzipien der sogenannten Good Gover­nance zu be­herzigen und zu befolgen. Ein zentrales Element dieser Prinzipien von Good Gover­nance besteht darin, dass alle Entscheidungen des Vereins, ins­beson­dere diejenigen, welche den zentralen Vereinszweck (also unsere Entwicklungs­projekte) und finanz­relevante Aspekte betreffen, lückenlos nachvollziehbar sein müssen – und zwar auch zu einem späteren Zeit­punkt. Dies bedeutet für BASAID, dass neben den Mitglieder- und den Vorstands­sitzungen auch die Sitzungen der Projekt- und Fachgruppen proto­kolliert werden müssen, sobald es um Projekte und/oder finanz­relevante Aspekte geht. Es bedeutet auch, dass diese Protokolle und andere relevante Dokumente systema­tisch und sauber abgelegt und archiviert werden müssen.

☛ Weniger als 5% administrative Kosten

☛ Über 15783 begünstgte Personen

Webmaster: webmaster@basaid.org  |  (c) by basaid.org